Medienberichte Iran schießt Mini-Satelliten in Erdumlaufbahn

Er ist rund 50 Kilogramm schwer - und soll friedlichen Zwecken dienen: Iran hat einen kleinen Erdbeobachtungssatelliten ins All geschossen. Es ist nicht das erste Weltraum-Abenteuer für das umstrittene Regime.
Satelliten "Navid" und "Tolo" (in Teheran, 2010): "Bilder von der Erde aufnehmen"

Satelliten "Navid" und "Tolo" (in Teheran, 2010): "Bilder von der Erde aufnehmen"

Foto: Rohollah Vahdati/ AFP
boj/AFP/dapd