Nasa-Fotoshooting Zwei Hunde und ein Astronaut

Astronaut Leland Melvin weiß, wie man Herzen gewinnt: Er nimmt einfach seine Hunde mit ins Nasa-Fotostudio und stellt die Aufnahmen ins Netz.

NASA

Sie heißen Jake und Scout und sie haben es ganz ohne Ausbildung bis ins Fotostudio der US-Raumfahrtbehörde Nasa geschafft. Aufnahmen zeigen, dass sie zumindest gelernt haben, still zu sitzen. Brav umrahmen sie ihr Herrchen, den Astronauten Leland Melvin. Er trägt den orangefarbenen Nasa-Anzug, hinter ihm steht das Modell eines Space Shuttle. Auf einem zweiten Bild schleckt einer der Hunde offensichtlich Melvins Ohr ab.

Die Hundefotos aus dem Studio der Weltraumbehörde wurden tausendfach auf Twitter geteilt. Melvin hat eines davon zum Profilbild seines Twitteraccounts @Astro_Flow gemacht.

"Wir lieben das offizielle Nasa-Porträt von Leland Melvin", schreibt die Webseite universetoday.com augenzwinkernd und preist den "erhöhten Niedlichkeitsfaktor" der Behörde. Das Bild mit dem Hund am Ohr wird von seinen Followern als "bestes Nasa-Porträt aller Zeiten" gefeiert.

Der 50-jährige Melvin begann seine Astronautenausbildung bei der Nasa 1998. Zweimal, 2008 und 2009, ist er mit einem Shuttle ins All geflogen. Insgesamt verbrachte er 565 Stunden im Orbit, also fast 24 Tage.

Dass der Astronaut Hunde liebt, zeigt schon ein kurzer Blick in seine Postings bei Twitter. Jake und Scout tauchen immer wieder auf - aber auch Fotos anderer Hunde, darunter auch eine Montage, die einen Vierbeiner in Raumfahrtanzug auf dem Mond zeigt. Mit seiner Hundeliebe gelang Melvin sogar ein Auftritt in die US-Fernsehshow "Der Hundeflüsterer".

Für die Darstellung wird Javascript benötigt.

Wie aber haben es Jake und Scout bis ins Nasa-Fotostudio geschafft? Ganz einfach: Melvin hat sie hineingeschmuggelt, wie er auf Twitter gesteht. Und vielleicht hat die PR-Abteilung der Weltraumbehörde auch ein wenig nachgeholfen. Positive Nachrichten kann sie ja immer gut gebrauchen.

hda



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.