Trotz Coronakrise Nasa und SpaceX wollen Astronauten zur ISS schicken

Es soll für SpaceX ein Meilenstein sein: Erstmals will das US-Raumfahrtunternehmen nicht nur Fracht, sondern auch Astronauten zur ISS bringen - trotz Coronakrise.
Nasa-Chef Bridenstine, SpaceX-Gründer Musk und die Astronauten Hurley und Behnken im Oktober 2019: "Hohe Priorität für die USA"

Nasa-Chef Bridenstine, SpaceX-Gründer Musk und die Astronauten Hurley und Behnken im Oktober 2019: "Hohe Priorität für die USA"

Foto: PHILIP PACHECO/ AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jus/AFP