Satellitenstart Deutsche Raumfahrtfirma chartert Kiwi-Rakete – für geheimnisvollen Kunden

Das Raumfahrtunternehmen OHB lässt von Neuseeland aus einen Satelliten ins All bringen – verrät aber den Auftraggeber nicht. In Zukunft will die Firma selbst Raketen starten, vielleicht sogar von der Nordsee aus.
Start einer »Electron«-Rakete von Rocket Lab (Archivbild)

Start einer »Electron«-Rakete von Rocket Lab (Archivbild)

Foto: Trevor Mahlmann / Rocket Lab
Missionskontrolle von Rocket Lab (im Oktober 2018)

Missionskontrolle von Rocket Lab (im Oktober 2018)

Foto: William Booth / Rocket Lab