Panne im All Russen kämpfen um verlorenen Satelliten

Selbst Russlands Regierungschef Putin zeigt sich beunruhigt: Russland hat erneut einen Satelliten verloren, bevor er seine Umlaufbahn erreichte - Techniker versuchen ihn wieder einzufangen. Spötter wittern eine "Wodka-Orgie", andere wähnen eine "Kanne Milch" im All.
"Proton-M"-Rakete vor dem Start: "Prüfen, ob wir ihn nicht doch nutzen können"

"Proton-M"-Rakete vor dem Start: "Prüfen, ob wir ihn nicht doch nutzen können"

Foto: STR/ AFP
boj/dpa