Pfeil nach rechts

Rekordsprung von Alan Eustace Baumeln für die Forschung

Der Rekordsprung von Alan Eustace war mehr als ein Werbegag: Mithilfe der Technologie, die seinen Sturz aus 41 Kilometern Höhe ermöglichte, sollen demnächst auch andere in die Stratosphäre fliegen.
Rekordsprung von Alan Eustace: Baumeln für die Forschung

Rekordsprung von Alan Eustace: Baumeln für die Forschung

AFP/ Paragon Space Development Corporation
Sprung von Alan Eustace: Mit dem Ballon in die Stratosphäre
DPA/ Paragon Space Development Corporation

Fotostrecke

Sprung von Alan Eustace: Mit dem Ballon in die Stratosphäre