Rätselhafte Signale Radioblitze künden von kosmischen Extremen

Es blitzt kurz im Radiobereich. Danach folgt: nichts. Astronomen grübeln über vier Radioblitze, die Teleskope aufgefangen haben. Sie entstanden wohl Milliarden von Lichtjahren entfernt. Die Strahlungsausbrüche könnten vom Tod massereicher Neutronensterne berichten.
Schnelle Radioblitze am Nachthimmel (künstlerische Darstellung): Die Signale wurden vom Parkes-Radioteleskop gemessen

Schnelle Radioblitze am Nachthimmel (künstlerische Darstellung): Die Signale wurden vom Parkes-Radioteleskop gemessen

Foto: MPIfR/C. Ng; Science/D. Thornton
wbr
Mehr lesen über