Raumfahrtpanne Russland verliert erneut Satelliten

Es ist ein weiteres Kapitel einer langen Saga des Scheiterns: Russland hat schon wieder einen Satelliten verloren. Er sollte eigentlich Kommunikationsverbindungen in der Arktisregion des Landes ermöglichen. Dort liegt er nun - als Schrotthaufen.
"Sojus 2.1b"-Rakete (hier im Dezember 2006): Weitere Pleite für Russlands Raumfahrt

"Sojus 2.1b"-Rakete (hier im Dezember 2006): Weitere Pleite für Russlands Raumfahrt

Foto: DPA / Arianespace
chs