Lieferung zur ISS Boot verhindert Start von Raumfrachter "Cygnus"

Da kam der Nasa ein Segelboot in die Quere: Der Start des privaten Raumfrachters "Cygnus" zur Internationalen Raumstation musste wenige Minuten vor dem Abflug gestoppt werden. Der Transporter soll über zwei Tonnen Material zur ISS bringen.
Raumfrachter "Cygnus" an Bord: Der Raketenstart wurde auf Mittwoch verschoben

Raumfrachter "Cygnus" an Bord: Der Raketenstart wurde auf Mittwoch verschoben

Foto: AP / dpa / Nasa / Aubrey Gemignani
jme/dpa/AP