Mikroben im Weltall Bakterien fühlen sich auf der ISS wie zu Hause

Die Raumfahrer auf der ISS sind nicht allein: Zahlreiche Mikroorganismen bevölkern die Raumstation in rund 400 Kilometer Höhe. Sie entwickeln sich ähnlich gut wie auf ihrem Heimatplaneten.
Internationale Raumstation ISS

Internationale Raumstation ISS

Foto: NASA
brt/dpa