Ammoniak-Alarm Verwirrung um ISS-Notsignal

Was ist los auf der Internationalen Raumstation? Die russische Flugleitzentrale soll den Austritt hochgiftigen Ammoniaks gemeldet haben - doch die Amerikaner glauben an ein Computerproblem. Die Astronauten bleiben bis auf Weiteres im russischen Modul.
Internationale Raumstation (Archivbild vom 18. Mai 2011): "Genug Sauerstoff und Lebensmittel"

Internationale Raumstation (Archivbild vom 18. Mai 2011): "Genug Sauerstoff und Lebensmittel"

DPA/NASA.TV
chs/dpa/AFP