Pfeil nach rechts

Junges Universum Forscher lösen Rätsel um enormes Wachstum schwarzer Löcher

Schon zu Urzeiten des Universums bildeten sich supermassereiche schwarze Löcher. Forscher haben ergründet, wie die Objekte in kurzer Zeit gewaltige Mengen Materie anhäufen konnten.
Gaswolke um einen Quasar (Illustration): Materie leuchtet hell auf, bevor sie im schwarzen Loch verschwindet

Gaswolke um einen Quasar (Illustration): Materie leuchtet hell auf, bevor sie im schwarzen Loch verschwindet

ESO/ M. Kornmesser
Gaswolke im All: Nahrung für junge, supermassereiche schwarze Löcher

Gaswolke im All: Nahrung für junge, supermassereiche schwarze Löcher

ESO/ Farina et al.; ALMA (ESO/ NAOJ/ NRAO), Decarli et al.
jme/dpa