Amerikanisch-deutsches Gemeinschaftsprojekt Fliegende Sternwarte findet Wasser auf dem Mond

Viel ist es nicht - als habe man eine 0,33-Liter-Getränkedose auf einem Fußballfeld verteilt. Dennoch ist der Fund der fliegenden Sternwarte "Sofia" spannend: Auf der Mondoberfläche gibt es Wasser.
Flugzeugsilhouette vor dem Mond (es handelt sich bei der Maschine nicht um das Observatorium "Sofia")

Flugzeugsilhouette vor dem Mond (es handelt sich bei der Maschine nicht um das Observatorium "Sofia")

Foto: Toby Melville/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr lesen über Verwandte Artikel