SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

06. Januar 2015, 18:42 Uhr

Vermessen

Astronomen kartieren Quellen des Sonnenwinds

Während die Herkunft der schnellen Sonnenwinde weitgehend geklärt ist, wusste man über die langsameren Winde bislang nur wenig. Nun haben Forscher in Analysen von Satellitenbildern bislang unbekannte Quellen entdeckt.

Auf der Suche nach den Quellen des Sonnenwinds haben Forscher die bislang detailreichste Temperaturkarte der Sonne erstellt. Genutzt wurde ein Modell des Sonnenmagnetfelds, zusammen mit Informationen zur Plasma-Zusammensetzung und zu deren Geschwindigkeit. Daraus ergaben sich Hinweise auf den Ursprung des elektrisch geladenen Teilchenstroms. Das berichtet ein Team um David Brooks von der George Mason University in Fairfax (US-Staat Virginia) im Fachblatt "Nature Communications".

Die Forscher um Brooks untersuchten die Sonne mit dem japanischen Satelliten "Hinode" im Detail. Beachtet wurden schnelle und langsamere Sonnenwinde. Die schnellere Komponente liegt bei mehr als 690 Kilometern pro Sekunde, die langsamere bei knapp 420 Kilometern pro Sekunde. Während der Ursprung der schnellen Komponente vor allem an den Polen der Sonne liegt und als weitgehend geklärt gilt, sind die Quellen der langsameren Komponente nicht eindeutig bekannt.

Mehrere Quellen

Die Kombination der verschiedenen Daten zeigte den Forschern nun, dass sich der langsamere Sonnenwind aus mehreren Quellen speist wie etwa aktiven Regionen auf der Sonnenoberfläche und noch unbekannten Quellen in den äußeren Schichten der Sonnenatmosphäre. Dies könne nun noch weiter untersucht werden.

Der Sonnenwind ist ein beständiger Strom elektrisch geladener subatomarer Teilchen von der Sonne, der durch das gesamte Sonnensystem zieht und auch die Erdumgebung beeinflusst. Eine spektakuläre Folge des Sonnenwinds sind Polarlichter. Diese entstehen, wenn Teilchen des Sonnenwinds in die Erdatmosphäre eindringen und - über Zwischenprozesse - Luftmoleküle zum Leuchten anregen.

nik/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung