Space Shuttle "Discovery"-Start um zwei Monate verschoben

Schlechte Nachrichten für den Esa-Astronauten Thomas Reiter: Wegen defekter Treibstoffsensoren kann die US-Raumfähre "Discovery" nicht wie geplant im Mai, sondern frühestens am 1. Juli abheben.