Manöver Raumstation muss Weltraumschrott ausweichen

Ausweichmanöver im All: Weil Weltraumschrott ihre Bahn zu kreuzen drohte, musste die Internationale Raumstation ihre Flughöhe ungeplant ändern. Die Crew zündete die Triebwerke, um den Trümmern eines US-Satelliten auszuweichen.
ISS über der US-Ostküste (Februar 2012): Immer wieder Ausweichmanöver nötig

ISS über der US-Ostküste (Februar 2012): Immer wieder Ausweichmanöver nötig

Foto: NASA/ dpa
chs/dapd/dpa