Weltraumforschung Forscher freuen sich auf kosmischen Irrläufer

Im April 2029 wird ein Asteroid haarscharf an der Erde vorbeischrammen. Während Boulevardmedien den Weltuntergang beschwören, freuen sich Wissenschaftler auf eine einmalige Gelegenheit: Sie bekommen Daten frei Haus, die sonst nur eine Raumsonde hätte liefern können.