Beseitigung von Weltraumschrott Satellit soll Umlaufbahn aufräumen

Erstmals startet eine kommerzielle Testmission zur Entfernung von Weltraummüll. Ein Satellit soll künftig die gefährlichen Schrottteile in die Atmosphäre schubsen.
Der Satellit »Elsa-d« soll morgen vom Weltraumbahnhof in Kasachstan in die Umlaufbahn verbracht werden

Der Satellit »Elsa-d« soll morgen vom Weltraumbahnhof in Kasachstan in die Umlaufbahn verbracht werden

Foto: Astroscale
Das Forscherteam mit dem »Elsa-d«-Satelliten in Baikonur in Kasachstan

Das Forscherteam mit dem »Elsa-d«-Satelliten in Baikonur in Kasachstan

Foto: Astroscale
DER SPIEGEL
sug