Spardiktat US-Luftwaffe schaltet Weltraumschrott-Suchsystem ab

Satelliten und Weltraumschrott behält die US-Luftwaffe bisher mit dem sogenannten Space Fence im Auge - doch nun soll das Überwachungssystem eingestellt werden. Grund sind die Etat-Einschnitte bei den Streitkräften. Die Ersparnisse durch das Aus der Radaranlagen sind allerdings bescheiden.
US-Offizier des Deep Space Surveillance System: "Space Fence" wird stillgelegt

US-Offizier des Deep Space Surveillance System: "Space Fence" wird stillgelegt

Foto: HO/ REUTERS
Mit Material von Reuters