Wettrüsten im All China startet Navigationssatelliten

China hat erfolgreich einen weiteren Satelliten für ein eigenes Navigationssystem ins All geschossen. Damit gerät das ebenfalls im Aufbau befindliche europäische Navigationsnetz Galileo in Bedrängnis: Wer die knappen Funkfrequenzen zuerst besetzt, darf sie behalten.
Chinesische Trägerrakete (Archivbild): Eine Changzheng brachte den Satellit ins All

Chinesische Trägerrakete (Archivbild): Eine Changzheng brachte den Satellit ins All

Foto: A2800 epa Str/ dpa
ore/dpa