Zur Ausgabe
Artikel 69 / 82
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Windkraftwerke stören Fernsehbilder

aus DER SPIEGEL 31/1977

»Rüttelbilder« auf TV-Bildschirmen müßten in Kauf genommen werden, wenn dereinst auch in Wohngebieten Strom von Windkraftwerken produziert wird. Je nach Größe, so haben Tests der amerikanischen Energiebehörde Erda demonstriert, könnten die rotierenden Windmühlenblätter den Bildempfang noch in mehr als drei Kilometer Entfernung stören. Einziger Trost: Der Ton kommt ungestört durch.

Zur Ausgabe
Artikel 69 / 82
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.