Zur Ausgabe
Artikel 86 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Zahn auf Lager

aus DER SPIEGEL 32/1972

Der Eingriff ist hart, aber hilfreich -- schiefstehende Zähne kann der Zahnarzt oder Kieferchirurg ziehen und in kaugünstiger Position wieder einpflanzen. Damit das Eigentransplantat jedoch besser hält, erklären jetzt drei schwedische Fachmediziner, sollten Zahnfleisch und Knochengewebe an der Gebißlücke in vielen Fällen erst abheilen. Die Stockholmer Doktoren Karl-Johan Olander, Gosta Lundquist und Per-Osten Soder entwickelten dafür ein Verfahren, den gezogenen Zahn am Leben zu halten: In einer Zellkultur kann er bis zu einem Jahr auf Lager liegen.

Zur Ausgabe
Artikel 86 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.