ThemaFifaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Deutschlands WM-Gegner: Portugal verlängert mit Trainer Bentó

Deutschlands WM-Gegner: Portugal verlängert mit Trainer Bentó

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2014

Portugal setzt auf Konstanz: Der deutsche Gruppengegner bei der Fußball-WM in Brasilien hat den Vertrag mit Trainer Paulo Bentó verlängert. Der 44-Jährige soll die Auswahl um Weltfußballer Cristiano Ronaldo auch zur EM 2016 führen. mehr... Forum ]

Kritik an Fifa: Entwicklungsminister nennt WM in Katar Fehlurteil

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Die Bundesregierung geht auf Konfrontationskurs zum Fußball-Weltverband Fifa: Entwicklungsminister Gerd Müller nennt die Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar ein krasses Fehlurteil: "Wenn die Fifa klug ist, revidiert sie die Entscheidung." mehr...

Fußball-WM 2014: Blatter wirft Gastgeber Brasilien Trödelei vor

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Bei der Fertigstellung von Stadien und Infrastruktur für die Fußball-WM in Brasilien kommt es zu Verzögerungen. Fifa-Boss Joseph Blatter sieht die Schuld dafür einzig beim Gastgeber: Nach der Vergabe seien die Brasilianer jahrelang untätig gewesen. mehr...

Wechsel von Minderjährigen: Fifa belegt Barcelona mit Transferverbot

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Drakonische Strafe für den FC Barcelona: Wegen "schwerwiegender Vergehen" bei Wechseln von Minderjährigen darf der spanische Top-Club zwei Transferperioden lang keine Spieler kaufen. mehr...

Umstrittene WM-Vergabe: Auch Australien soll an Warner gezahlt haben

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2014

Die Vergabe der WM 2022 gerät immer mehr ins Zwielicht. So soll der ehemalige Fifa-Vizechef Jack Warner nicht nur von Katar Geld erhalten haben. Auch Mitbewerber Australien griff vor der Entscheidung tief in die Tasche. mehr...

Fußball-WM 2014: Fifa verärgert Brasilianer mit peinlichem Ratgeber

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2014

"Unpünktlich", "ungeduldig", "chaotisch": Der Fußball-Weltverband Fifa lässt in einem Touristenratgeber über Brasilien kein Klischee aus. Nach heftiger Kritik des WM-Gastgebers nahm der Verband die Broschüre jetzt aus dem Netz. mehr...

Umstrittener WM-Gastgeber: Fifa vermeidet offene Kritik an Katar

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Die Fifa geht nach wie vor äußerst behutsam mit der Kritik an dem WM-Gastgeber von 2022, Katar um. So nehme man die Vorwürfe über skandalöse Umstände auf den Baustellen ernst, hieß es. Zum Korruptionsverdacht der WM-Vergabe nimmt der Weltverband aber keine Stellung. mehr...

Umstrittener Ex-Fifa-Funktionär: Hexenjagd gegen Katar

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2014

Der ehemalige Fifa-Vizepräsident Jack Warner ist wegen der Vergabe der WM 2022 nach Katar Bestechungsvorwürfen ausgesetzt. Nun hat er sich zu Wort gemeldet - und die Anschuldigungen als "Hexenjagd gegen Katar" bezeichnet. Die Berichte über ihn seien "Schwachsinn". mehr...

Ex-Fifa-Funktionär unter Verdacht: Eine Million vom Freund des Emirs

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

Ging bei der Vergabe der WM 2022 an Katar alles mit rechten Dingen zu? Die Zweifel werden nun durch die Enthüllung von Millionenzahlungen an den Ex-Fifa-Vize Jack Warner befeuert. Diese könnten zwar auch andere Hintergründe haben. Aber auch die wären nicht seriöser. mehr...

Wilhelmshaven gegen die Fifa: Aufstand der Kleinen vom Jadebusen

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Seit sieben Jahren kämpft der Rechtsanwalt Harald Naraschewski nun schon für das Recht seines Clubs SV Wilhelmshaven. Dabei scheut er weder Streit mit der Fifa noch die Alpträume von 82 Millionen Bundestrainern. Das Magazin "11FREUNDE" über das Duell ganz klein gegen ganz groß. mehr...

Trotz Menschenrechtsverletzungen: Fifa hält an Fußball-WM in Katar fest

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2014

Theo Zwanziger hat für den Fußball-Weltverband an einer Anhörung beim Menschenrechtsausschuss des EU-Parlamentes zur umstrittenen WM in Katar teilgenommen. Er räumte ein, dass die Fifa aus dem Dilemma um die Turnier-Vergabe gelernt habe - aber bei ihrer Entscheidung bleibe. mehr...

Themen von A-Z